Heilpraktikerin Silvia Lugtenburg

 

Die chinesische Methode ist eine ganzheitliche Methode, basierend auf der Vorstellung, dass jedes einzelne Symptom nur in seiner Relation zum Ganzen verstanden werden kann.
Der chinesische Therapeut richtet seine Aufmerksamkeit auf den gesamten körperlichen und seelischen Menschen und das Erkennen von Beziehungen zwischen den einzelnen Geschehnissen zu einer gegebenen Zeit.
Alle Informationen werden gesammelt und zusammengewoben, bis ein sogenanntes "Disharmoniemuster", eine Situation des Ungleichgewichts, in Körper und Psyche des Menschen erkennbar wird.
Durch die Therapie wird versucht dieses Gleichgewicht wieder herzustellen.
Zu den therapeutischen Verfahren der TCM zählen Arzneikräuter, Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen, Diätetik.